Die Wetter + Klimaseite aus 54317 Osburg/Hochwald

Wetter   -   Klima   -   Schneehöhen  - Messwerte   -   Analysen   -   Statistiken   -   Bilder

 

 Herzlich Willkommen auf meiner Wetterseite 

 

- www.osburgwetter.de -

 

 

 

 

 

  Osburger Sonnenuntergang

 

Die Wetter- und Klimaseite aus Osburg für den Hochwald und den Hunsrück

Auf meinen Wetter- und Klimaseiten finden Sie alles zum Wetter und Klima in 54317 Osburg im Hunsrück (Bundesrepublik Deutschland, Rheinland-Pfalz)  sowie Wetter- und Klimaauswertungen aus der Hunsrück-Mosel-Eifel-Region und anderen Bergregionen und einer Vielzahl von Fotoaufnahmen. 

 

Höhe und Lage meiner privaten Wetterstation am nordöstlichen Ortsrand von Osburg:

ca. 490 Meter über NN

 

(Koordinaten von Osburg: 49 Grad 42 Minuten nördlicher Breite und

6 Grad 47 Minuten östlicher Länge)

 

Jörg Peter Steinmetz, 54317 Osburg/Hunsrück, Bundesrepublik Deutschland, Bundesland Rheinland-Pfalz, Landkreis Trier-Saarburg, Verbandsgemeinde Ruwer

 

Die offizielle Homepage der Ortsgemeinde Osburg finden sie hier:

(bitte anklicken)

https://gemeinde-osburg.de/?fbclid=IwAR3C8IFdQW7aHvmio2epkC0zhbJxVJlXYtDxw57b5JnIi9NaYPPuZh3v5wE

 


Letzte Aktualisierung der Webseite www.osburgwetter.de:

15. September 2019 - 15.30 Uhr 

 

Neu: Die Schneehöhenauswertung des Winter 2018/2019 auf der Unterseite

"SCHNEE-ARCHIV-global"

 

 

 

 

Wettervorhersage für Deutschland übernommen von der Webseite des Deutschen Wetterdienstes (www.dwd.de) - Stand: 15.09.2019, 15.30 Uhr

 

DWD-Logo (Quelle DWD)

 

So. 15.09.2019:

Heute von Norden landeinwärts vorankommend dichtere Wolkenfelder, nachfolgend etwas Regen. Von der Mitte bis in den Süden nach Nebelauflösung sonnig und trocken. Höchstwerte 24 bis 28 Grad, am Oberrhein lokal bis 30 Grad. Im Norden mit 17 bis 23 Grad kühler. Im Norden und Nordosten mäßiger West- bis Nordwestwind mit starken bis stürmischen Böen, an exponierten Küstenabschnitten auf dem Brocken einzelne Sturmböen. Sonst schwachwindig.In der Nacht zum Montag in der Nordhälfte wolkig oder stark bewölkt und vom Emsland bis zur Oder und Neiße zeitweise Regen. Im Süden gering bewölkt oder klar und trocken. Südlich der Donau teils dichte Nebelfelder. Tiefstwerte unter den Wolken oder bei Nebel 14 bis 9 Grad, bei Aufklaren 10 bis 5 Grad. An der Ostsee zeitweise weiter stark böiger Westwind.

 

Mo. 09.09.2019:

Am Montag etwa nördlich von Mosel und Main stark bewölkt bis bedeckt und zeitweise Regen. Im Norden nur einzelne kurze Schauer im Küstenumfeld, sonst im Tagesverlauf auflockernd und trockener. Im Süden abseits von Morgennebel noch zum Teil länger sonnig, nachmittags geringe Schauer- und Gewitterneigung. In der Nordhälfte 15 bis 20 Grad, in der Südhälfte 20 bis 28 Grad. Mäßiger Wind um Nordwest, vor allem an der Küste starke, an der Ostsee teils stürmische Böen. In der Nacht zum Dienstag an den Alpen sowie in der Mitte des Landes etwa von Rheinland-Pfalz und dem Saarland bis nach Sachsen und Ostbayern stark bewölkt bis bedeckt und örtlich etwas Regen. Sonst wechselnd, im Süden teils auch gering bewölkt und abgesehen von einzelnen Schauern in Küstennähe weitgehend trocken. Temperaturminima im Süden 15 bis 10 Grad, sonst 11 bis 7 Grad. An der See in Böen stark bis stürmisch auflebender Wind, exponiert Sturmböen.

 

Di. 10.09.2019: 

Am Dienstag rascher Wechsel aus Sonne und Wolken. Am längsten Sonnenschein im Südwesten. Südlich der Donau stellenweise noch etwas Regen. Im Norden und Osten wechselhaftes Schauerwetter, an der Ostsee vereinzelt kurze Gewitter. Tiefsttemperaturen in der Nordhälfte maximal 14 bis 18 Grad, aber auch sonst nur kühlere 18 bis 25 Grad. Dazu im Norden und Osten auffrischender Nordwind mit starken bis stürmischen Böen, an den Küsten sowie in Kammlagen der zentralen und östlichen Mittelgebirge Sturmböen, an exponierten Küstenabschnitten der Ostsee auch einzelne schwere Sturmböen. Im Süden und Westen nur schwacher bis mäßiger Wind.In der Nacht zum Mittwoch im Norden weitere kurze Schauer, an den Alpen etwas Regen. Sonst wolkig oder gering bewölkt, zeitweise auch klar und meist trocken. Tiefstwerte 9 bis 2 Grad, an der See milder. An der Küste und in exponierten Gipfellagen weitere Sturmböen, langsam nachlassend.

 

Mi, 04.09.2019:

Am Mittwoch in der Nordhälfte wechselnd, teils auch stark bewölkt und vor allem im Umfeld der Küste weiter Regenschauer. Südlich von Mosel und Main meist gering bewölkt und trocken. Bei Temperaturmaxima zwischen 14 Grad auf den Inseln und bis 21 Grad an Ober- und Hochrhein noch etwas kühler. Schwacher bis mäßiger, im Norden auch frischer Nordwest- bis Nordwind. An der See sowie in den Kammlagen der zentralen und östlichen Mittelgebirge starke bis stürmische Böen.In der Nacht zum Donnerstag in der Nordhälfte erneut Bewölkungsverdichtung und gebietsweise etwas Regen. Sonst überwiegend gering bewölkt oder auch klar und niederschlagsfrei. Örtlich Nebel. Temperaturminima zwischen 9 bis 2 Grad, bevorzugt im Süden und Südosten örtlich Frost in Bodennähe. An der See um 11 Grad. Im Küstenumfeld noch windig mit steifen Böen.

 

Trend:

Teils windiges und mäßig warmes Spätsommerwetter. Dabei meist trocken.

 

 Zu den aktuellen Wetterwerten von Osburg

Hier klicken:

 

 https://de-livepages.strato.com/wizard/w4/w4_index.do?pageID=9820865